In Bauvorhaben steckt oftmals hohes Konfliktpotential. Kaum ein Bauvorhaben lässt sich ohne Probleme abwickeln. Dabei treten die meisten Streitigkeiten über die Frage des Umfangs von Pflichten der am Bau Beteiligten (Bauherr, Bau-Auftraggeber, Bauunternehmen, Generalunternehmer, Architekten, Ingenieure, Statiker, Handwerker etc.), über die Berechtigung von Nachträgen, über die Kündigung des Bauvertrages, über die Höhe der Werklohnforderung und über Mängel am Bauwerk auf.

Das private Baurecht umfasst dabei schwerpunktmäßig die Rechtsbeziehungen der an der Planung und Durchführung eines Bauvorhabens Beteiligten. Die gesetzlichen Normen (u.a. BGB, VOB/B, HOAI) werden dabei von individuell vertraglichen Abreden im Werkvertrag/Bauvertrag ergänzt.

Wir unterstützen Sie bei der rechtlichen Abwicklung der Bau-/Werkverträge im außergerichtlichen und im gerichtlichen Bereich und stehen Ihnen auch bei einzelnen Fragen oder Problemen des Baurechts zur Seite.

Unsere Tätigkeitsbereiche im privaten Baurecht:

  • Prüfung von Bau-/Werkverträgen
  • Nachträge zum Bau-/Werkvertrag
  • Abnahme des Bauwerks
  • Kündigung des Bau-/Werkvertrags
  • Mängel am Bauwerk/Gewährleistung/Mängelansprüche
  • Vertragsstrafen
  • Werklohnforderungen
  • Sicherung bauvertraglicher Ansprüche
  • Bauprozessrecht
  • Bauträgerrecht
  • Abwicklung des Bauvertrags in der Insolvenz

Wir sind gerne für Sie da – Rufen Sie uns an!

Tel. +49 (0)711 758661-0