Unser Impressum gilt für die Seite www.korae.de sowie für die Seiten der Kanzlei auf Facebook Google+ und Xing.

 

Koslowski + Partner Rechtsanwälte – Fachanwälte
Kollwitzstr. 16
D-73728 Esslingen
Telefon: +49 (0)711 758661-0
Telefax: +49 (0)711 758661-50

Email:
kanzlei@korae.de

Umsatzsteuer-ID: DE292340946

Die Partnerschaftsgesellschaft Koslowski + Partner Rechtsanwälte – Fachanwälte ist eingetragen beim AG Stuttgart, PR 720213.
Sitz der Gesellschaft ist Esslingen am Neckar.
Die Partner, RA Siegfried Koslowski und RAin Claudia Koslowski, sind jeweils einzelvertretungsbefugt.
Verantwortliche Redaktion im Sinne des TMG: RA Siegfried Koslowski

Rechtsanwälte:
RA Siegfried Koslowski
RAin Claudia Koslowski
RA Dr. Holger Traub

Haftungsausschluss:
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte dieser Internetpräsenz wird keine Haftung übernommen. Auch wird für die Inhalte externer Links keine Haftung übernommen. Für den Inhalt der verknüpften/verlinkten Seiten sind ausschließlich die Anbieter der Seiten verantwortlich.

Pflichtangaben nach der Verordnung über Informationspflichten für Dienstleistungserbringer (DL-InfoV) und nach dem Telemediengesetz (TMG):

Kontakt:
Kollwitzstraße 16,
73728 Esslingen
Tel.: +49 (0)711 758661-0
Fax: +49 (0)711 758661-50
E-Mail: kanzlei@korae.de

Rechtsform, Register:
Koslowski + Partner Rechtsanwälte – Fachanwälte ist einer Partnerschaft nach Maßgabe des Partnerschaftsgesetzes, eingetragen im Partnerschaftsregister des Amtsgerichts Stuttgart, PR 720213.

Berufsbezeichnung, zuständige Kammern:
Die Rechtsanwälte der Kanzlei sind nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland zugelassen und Mitglieder der Rechtsanwaltskammer Stuttgart, Königstraße 14, 70193 Stuttgart, info@rak-stuttgart.de, http://www.rak-stuttgart.de/.

ID-Nr. (§ 27a UStG): DE292340946

Berufshaftpflichtversicherung:
Allianz Versicherungs-AG, D-10900 Berlin

Förmlicher Geltungsbereich:
Recht der Bunderepublik Deutschland einschließlich dem Recht der Europäischen Union.

 

Streitbeilegungsverfahren:

Zuständige Schlichtungsstelle im Sinne von § 36 des Gesetzes über die

alternative Streitbeilegung (VSBG) ist für vermögensrechtliche Streitigkeiten aus dem

Mandatsverhältnis bis zu einem Wert von 50.000 Euro die Schlichtungsstelle der

Rechtsanwaltschaft, Neue Grünstrasse 17, 10179 Berlin (siehe www.s-d-r.org ).

Die Onlinestreitbeilegungsplattform der Europäischen Kommission, u.a. für

Online-Dienstverträge, ist erreichbar unter www.ec.europa.eu/consumer/odr

Die Kanzlei Koslowski+Partner Rechtsanwälte-Fachanwälte beteiligt sich nicht an

Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstellen.

 

Berufsrechtliche Regelungen:
Es gelten die folgenden berufsrechtlichen Regelungen:
Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO),
Berufsordnung (BORA),
Fachanwaltsordnung (FAO),
Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz – RVG),
Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union (CCBE),
Gesetz über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland (EuRAG)
Law Implementing the Directives of the European Community.
Die in Deutschland geltenden berufsrechtlichen Regelungen können über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (http://www.brak.de/) in der Rubrik Berufsrecht eingesehen und abgerufen werden.

Multidisziplinäre Tätigkeiten/berufliche Gemeinschaften
Die angegebenen Partner haben sich in der Form einer Partnerschaft zur dauerhaften Berufsausübung zusammengeschlossen. Die Wahrnehmung widerstreitender Interessen ist Rechtsanwälten aufgrund berufsrechtlicher Regelungen untersagt (§ 43a Abs. 4 BRAO). Vor Annahme eines Mandates wird deshalb immer geprüft, ob ein Interessenkonflikt vorliegt.

Multidisziplinäre Tätigkeiten/berufliche Gemeinschaften
Koslowski + Partner Rechtsanwälte – Fachanwälte kooperiert ständig mit folgenden in- und ausländischen Anwaltskanzleien:
Rechtsanwalt Frank E. R. Diem, Hölderlinplatz 5, D-70193 Stuttgart
Rechtsanwalt Jean-Gabriel Recq, Hölderlinplatz 5, D-70193 Stuttgart
Rechtsanwalt Roland Kahabka, Hölderlinplatz 5, D-70193 Stuttgart
Die Wahrnehmung widerstreitender Interessen ist Rechtsanwälten aufgrund berufsrechtlicher Regelungen untersagt (§ 43a Abs. 4 BRAO). Vor Aufnahme eines Mandates wird deshalb immer geprüft, ob ein Interessenkonflikt vorliegt.

Außergerichtliche Streitschlichtung
Bei Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und ihren Auftraggebern besteht auf Antrag die Möglichkeit der außergerichtlichen Streitschlichtung bei der Rechtsanwaltskammer Stuttgart (gemäß § 73 Abs. 2 Nr. 3 i. V. m. § 73 Abs. 5 BRAO) oder bei der Streitschlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft (§ 191f BRAO) bei der Bundesrechtsanwaltskammer, im Internet zu finden über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (http://www.brak.de/), E-Mail: schlichtungsstelle@brak.de.

Rea­li­sie­rende Agen­tur für Design, Lay­out & Programmierung:

 

 

Daten­schutz­hin­weis

Gel­tungs­be­reich
Diese Daten­schutz­er­klä­rung klärt Nut­zer über die Art, den Umfang und Zwe­cke der Erhe­bung und Ver­wen­dung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten durch die oben genann­ten ver­ant­wort­li­chen Anbie­ter auf die­ser Web­site (im fol­gen­den “Ange­bot”) auf.

Zugriffsdaten/ Server-Logfiles
Der Anbie­ter (bezie­hungs­weise sein Webspace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Ange­bot (so genannte Ser­ver­log­files). Zu den Zugriffs­da­ten gehören:

Name der abge­ru­fe­nen Web­seite, Datei, Datum und Uhr­zeit des Abrufs, über­tra­gene Daten­menge, Mel­dung über erfolg­rei­chen Abruf, Brow­ser­typ nebst Ver­sion, das Betriebs­sys­tem des Nut­zers, Refer­rer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfra­gende Provider.

Der Anbie­ter ver­wen­det die Pro­to­koll­da­ten nur für sta­tis­ti­sche Aus­wer­tun­gen zum Zweck des Betriebs, der Sicher­heit und der Opti­mie­rung des Ange­bo­tes. Der Anbie­ter­be­hält sich jedoch vor, die Pro­to­koll­da­ten nach­träg­lich zu über­prü­fen, wenn auf­grund kon­kre­ter Anhalts­punkte der berech­tigte Ver­dacht einer rechts­wid­ri­gen Nut­zung besteht.

Umgang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten
Per­so­nen­be­zo­gene Daten sind Infor­ma­tio­nen, mit deren Hilfe eine Per­son bestimm­bar ist, also Anga­ben, die zurück zu einer Per­son ver­folgt wer­den kön­nen. Dazu gehö­ren der Name, die Email­adresse oder die Tele­fon­num­mer. Aber auch Daten über Vor­lie­ben, Hob­bies, Mit­glied­schaf­ten oder wel­che Web­sei­ten von jeman­dem ange­se­hen wur­den zäh­len zu per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten.

Per­so­nen­be­zo­gene Daten wer­den von dem Anbie­ter nur dann erho­ben, genutzt und wei­ter gege­ben, wenn dies gesetz­lich erlaubt ist oder die Nut­zer in die Daten­er­he­bung einwilligen.

Kon­takt­auf­nahme
Bei der Kon­takt­auf­nahme mit dem Anbie­ter (zum Bei­spiel per Kon­takt­for­mu­lar oder E-Mail) wer­den die Anga­ben des Nut­zers zwecks Bear­bei­tung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschluss­fra­gen ent­ste­hen, gespeichert.

Sta­tis­ti­sche Daten
Diese Web­site benutzt Google Ana­lytics, einen Webana­ly­se­dienst der Google Inc. („Google“). Google Ana­lytics ver­wen­det sog. „Coo­kies“, Text­da­teien, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die eine Ana­lyse der Benut­zung der Web­site durch Sie ermög­li­chen. Die durch den Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­site (ein­schließ­lich Ihrer IP-Adresse, die jedoch vor dem Spei­chern mit der Methode _anonymizeIp() anony­mi­siert wird, so dass sie nicht mehr einem Anschluss zuge­ord­net wer­den kann) wird an einen Ser­ver von Google in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Google wird diese Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Reports über die Web­siteak­ti­vi­tä­ten für die Web­site­be­trei­ber zusam­men­zu­stel­len und um wei­tere mit der Web­sitenut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­dene Dienst­leis­tun­gen zu erbrin­gen. Auch wird Google diese Infor­ma­tio­nen gege­be­nen­falls an Dritte über­tra­gen, sofern dies gesetz­lich vor­ge­schrie­ben oder soweit Dritte diese Daten im Auf­trag von Google ver­ar­bei­ten. Google wird in kei­nem Fall Ihre IP-Adresse mit ande­ren Daten von Google in Ver­bin­dung brin­gen. Sie kön­nen die Instal­la­tion der Coo­kies durch eine ent­spre­chende Ein­stel­lung Ihrer Browser-Software ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich nut­zen kön­nen. Durch die Nut­zung die­ser Web­site erklä­ren Sie sich mit der Bear­bei­tung der über Sie erho­be­nen Daten durch Google in der zuvor beschrie­be­nen Art und Weise und zu dem zuvor benann­ten Zweck einverstanden.

Sie kön­nen der Erhe­bung der Daten durch Google-Analytics mit Wir­kung für die Zukunft wider­spre­chen, indem Sie ein Deaktivierungs-Add-on (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) für Ihren Brow­ser installieren.

Daten­schutz­recht­li­che Infor­ma­tio­nen zu Google Ana­lytics fin­den Sie hier.

Kom­men­tare und Bei­träge
Wenn Nut­zer Kom­men­tare im Blog oder sons­tige Bei­träge hin­ter­las­sen, wer­den ihre IP-Adressen gespei­chert. Das erfolgt zur Sicher­heit des Anbie­ters, falls jemand in Kom­men­ta­ren und Bei­trä­gen wider­recht­li­che Inhalte schreibt (Belei­di­gun­gen, ver­bo­tene poli­ti­sche Pro­pa­ganda, etc.). In die­sem Fall kann der Anbie­ter selbst für den Kom­men­tar oder Bei­trag belangt wer­den und ist daher an der Iden­ti­tät des Ver­fas­sers interessiert.

Coo­kies

Wenn Nut­zer das Ange­bot auf­ru­fen, wer­den ein oder meh­rere Coo­kies auf sei­nem Rech­ner gespei­chert. Ein Coo­kie ist eine kleine Datei, die eine bestimmte Zei­chen­folge ent­hält und Ihren Brow­ser ein­deu­tig iden­ti­fi­ziert. Mit Hilfe von Coo­kies ver­bes­sert der Anbie­ter den Kom­fort und die Qua­li­tät sei­nes Ser­vices, indem zum Bei­spiel Nut­zer­ein­stel­lun­gen gespei­chert wer­den. Coo­kies rich­ten auf dem Rech­ner der Nut­zer kei­nen Scha­den an und ent­hal­ten keine Viren.

Eine Nut­zung des Ange­bo­tes ist jedoch auch ohne Coo­kies mög­lich. Sie kön­nen in Ihrem Brow­ser das Spei­chern von Coo­kies deak­ti­vie­ren, auf bestimmte Web­sites beschrän­ken oder Ihren Brow­ser so ein­stel­len, dass er sie benach­rich­tigt, bevor ein Coo­kie gespei­chert wird. Sie kön­nen die Coo­kies über die Daten­schutz­funk­tio­nen ihres Brow­sers jeder­zeit von der Fest­platte ihres Rech­ners löschen.

Ver­wen­dung von Face­book Social Plugins
Die­ses Ange­bot ver­wen­det Social Plugins (“Plugins”) des sozia­len Netz­wer­kes facebook.com, wel­ches von der Face­book Inc., 1601 S. Cali­for­nia Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrie­ben wird (“Face­book”). Die Plugins sind an einem der Face­book Logos erkenn­bar (wei­ßes „f“ auf blauer Kachel oder ein „Dau­men hoch“-Zeichen).
Eine Liste der Face­book Social Plugins kann hier ein­ge­se­hen wer­den: http://developers.facebook.com/plugins.

Wenn ein Nut­zer eine Web­seite die­ses Ange­bots auf­ruft, die ein sol­ches Plu­gin ent­hält, baut sein Brow­ser eine direkte Ver­bin­dung mit den Ser­vern von Face­book auf. Der Inhalt des Plugins wird von Face­book direkt an Ihren Brow­ser über­mit­telt und von die­sem in die Web­seite ein­ge­bun­den. Der Anbie­ter hat daher kei­nen Ein­fluss auf den Umfang der Daten, die Face­book mit Hilfe die­ses Plugins erhebt und infor­miert die Nut­zer daher ent­spre­chend sei­nem Kennt­nis­stand:

Durch die Ein­bin­dung der Plugins erhält Face­book die Infor­ma­tion, dass ein Nut­zer die ent­spre­chende Seite des Ange­bots auf­ge­ru­fen hat. Ist der Nut­zer bei Face­book ein­ge­loggt, kann Face­book den Besuch sei­nem Facebook-Konto zuord­nen. Wenn Nut­zer mit den Plugins inter­agie­ren, zum Bei­spiel den Like But­ton betä­ti­gen oder einen Kom­men­tar abge­ben, wird die ent­spre­chende Infor­ma­tion von Ihrem Brow­ser direkt an Face­book über­mit­telt und dort gespei­chert. Falls ein Nut­zer kein Mit­glied von Face­book ist, besteht trotz­dem die Mög­lich­keit, dass Face­book seine IP-Adresse in Erfah­rung bringt und spei­chert. Laut Face­book wird in Deutsch­land nur eine anony­mi­sierte IP-Adresse gespeichert.

Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und die wei­tere Ver­ar­bei­tung und Nut­zung der Daten durch Face­book sowie die dies­be­züg­li­chen Rechte und Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schutz der Pri­vat­sphäre der Nut­zer , kön­nen diese den Daten­schutz­hin­wei­sen von Face­book ent­neh­men:http://www.facebook.com/policy.php.

Wenn ein Nut­zer Face­book­mit­glied ist und nicht möchte, dass Face­book über die­ses Ange­bot Daten über ihn sam­melt und mit sei­nen bei Face­book gespei­cher­ten Mit­glieds­da­ten ver­knüpft, muss er sich vor dem Besuch des Inter­net­auf­tritts bei Face­book ausloggen.

Sie kön­nen Facebook-Social-Plugins mit Add-ons für Ihren Brow­ser blo­cken, z.B.mit dem “Face­book Blo­cker“.

Bildnachweis
– Marktplatz Esslingen © Fotolia.com